16
Sep
2015
0

Das erste Date – darüber solltest du sprechen!

      N

      achdem wir im letzten Artikel darauf eingegangen sind, was man auf dem ersten Date machen kann, widmen wir uns nun dem Thema, über was man auf einem Date sprechen soll. Welche Themen sind für das erste Date geeignet?

      Grundsätzlich sind alle Themen geeignet.

      Allerdings gibt es, wie so oft einige kleine Einschränkungen.

      Auf Edarling findet sich eine Liste mit den Top und den Flop drei der Themen fürs erste Date.  Dort rangiert „gemeinsame Zukunftspläne“ unangefochten auf Rang eins der Themen, die das erste Date nicht beherrschen sollten. Gefolgt von „Wirtschaft, Religion und Politik“.  Auf Rang drei folgt „das Date“ – sprich, der Mann bzw. die Frau, mit dem man das Date hat.

      Für gemeinsame Zukunftspläne – auch wenn das Date noch so schön läuft und ihr euch super versteht – ist das erste Date einfach zu früh! Und das zweite auch! Und das dritte wahrscheinlich auch noch!

      Wirtschaft, Religion und Politik sind Themen, bei denen man sehr schnell in hitzige Diskussionen verfallen kann und deshalb solltest du sie vermeiden. Außerdem sind diese Themen meiner Meinung nach viel zu langweilig für ein erstes Date.

      Ich finde, das ist schon einmal ein ganz guter Leitfaden, auf dem man aufbauen kann. Ergänzen möchte ich: „Expartner“. Egal wie lange deine letzte Beziehung her ist, ob du sie überwunden hast oder nicht, das Thema „Expartner“ ist für mich auf Dates Tabu.

      Aber sei froh, damit haben wir schon die Liste mit Themen, die du nicht auf einem Date besprechen solltest schon einmal abgehakt. Relativ übersichtlich.
      Somit kannst du über alles reden, außer den oben genannten Themen.

      Das ist richtig, allerdings gibt es auch hier wieder einige Themen, die sich besonders für das erste Date eignen.

      Die Top 3 setzen sich aus „gemeinsame Leidenschaften und Interessen“, „alles und nichts“, sowie paradoxerweise „das Date“ – sprich, der Mann bzw. die Frau mit dem man das Date hat.

      Auch wenn ich bei den Flop 3 Edarling grundsätzlich zustimmen würde, möchte ich bei den Top 3 etwas über die Themen stellen, was auf jeden Fall gegeben sein muss!

      Positivität ist wichtig für das erste Date!

      Sei positiv!

      Du solltest dich auf dem ersten Date als positiver Mann präsentieren. ich hoffe natürlich, dass du es ohnehin schon bist.Positiv auf das erste Date

      Klar, es kann sein, dass dein Chef heute wieder ein riesen Arschloch war, oder du dich über deinen Nachbarn aufregst. Das hat aber auf deinem ersten Date nichts zu suchen! Positiv sein ist attraktiv. Wenn du dich nicht in der Lage siehst beim Date eine positive Stimmung zu verbreiten, dann sag es ab! Oder willst du den Abend mit jemandem verbringen, der zuerst mal über alles abkotzt, was ihm heute passiert ist? Ich nicht!

      Wenn es dir schwer fällt positiv zu sein, dann führe ein Glückstagebuch. Da schreibst du jeden Abend fünf Dinge rein, die an deinem Tag schön waren. Je länger du diese Übung machst, umso mehr wird sich dein Fokus hin zu einer positiveren Einstellung verändern.

      Um über gemeinsame Leidenschaften und Interessen zu sprechen, musst du diese aber erste einmal entdecken. Das passiert nicht immer direkt auf Anhieb und es kann sein, dass die berühmte „peinliche Stille“ eintritt.

      Wenn dir auf dem ersten Date die Themen ausgehen, dann rede über den Ort, an dem ihr euch befindet. Seid ihr in einem schönen Cafe? Woher kennst du es? Wenn ihr etwas anderes macht, als in einem Cafe oder in einer Bar zu sitzen, dann redet über das was ihr gerade tut. Vielleicht seid ihr ja schon bei einer Leidenschaft von euch beiden. Oder ihr findet sie. Schaue dich in deiner Umgebung um. In der Regel findest du immer etwas über das du reden kannst.

      Lache viel! Sei dir sicher, dass die Frau zumindest ein kleines bißchen nervös im Vorfeld des ersten Dates ist. Wenn du sie mit einem Lächeln begrüßt und direkt ein leichtes Thema hast, dann wirst du ihr viel von ihrer Nervosität nehmen. Und das wirkt sich auf das Date aus. Womit wir direkt beim nächsten Punkt wären.

      Das erste Date soll locker und leicht sein!

      das erste Date soll locker sein

      Das erste Date soll leicht sein und locker. Deshalb ist auch deine Einstellung zum ersten Date sehr wichtig! Mach es nicht größer, als es ist!

      Nochmal: lache viel und nimm es locker! Ein Lachen lässt dich auch direkt viel attraktiver wirken!

      Denn Ehrlich, das erste Date ist ein lockeres kennen lernen, auf dem ihr beide Spaß haben solltet! Und dem entsprechend sollten auch die Themen sein. Fokussiere dich, wenn du es nicht sowieso schon tust, vor einem Date noch einmal speziell auf das Positive.
      Was ist dir heute passiert, das schön war? Themen, die emotional positiv belegt sind eignen sich besonders gut für das erste Date.
      Urlaub, Träume, Ziele, Bucket-Listen, Freundschaft. Frauen lieben positive Emotionen.
      Und wenn du der Mann bist, mit dem sie positive Emotionen erleben, dann stehen deine Chancen gut, dass sie dich wiedersehen wollen.

      Die 36 Fragen, die zur Liebe führen

      Diese Themen bieten wunderbar viele Möglichkeiten nachzufragen und etwas über dein Date zu erfahren. Wo war dein letzter Urlaub? Wo möchtest du noch einmal hin? Was war deine beeindruckenste Erfahrung? Was ist deine erste Kindheitserinnerung? Was deine schönste? Was wolltest du werden, als du ein Kind warst? Die Liste mit Fragen ist nahezu unerschöpflich. Es kann sein, dass die Frau etwas zurückhaltender reagiert, wenn du mit diesen sehr persönlichen Fragen am Anfang des Dates beginnst. Deshalb rate ich dir, zuerst von deinen Erfahrungen zu berichten. „Mein letzter Urlaub war in Indonesien. Es war wunderschön, wie ich auf dem Motorroller durch die Straßen fuhr… Wo warst du zuletzt?“  Dadurch bringst du die Frage auch in einen Kontext. Nimm der Frau ein wenig von einer vielleicht vorhandenen Nervosität. Denn, wenn du eine Frage stellst, dann muss dein Gegenüber „liefern“. Sprich, der Druck, ist auf Seiten deines Gegenübers. Nimm erstmal diesen Druck aus der Situation, in dem du von deinen Erfahrungen berichtest.

      Vor einiger Zeit wurde in der New York Times ein Artikel veröffentlicht, der „The 36 Questions that lead to love“ heißt. In diesem Artikel bezieht die Autorin sich auf eine Studie von Arthur Aron. Er behauptet, dass sich mit Hilfe einer Sequenz von 36 Fragen, die Personen, die sich diese Fragen stellen und sich danach vier Minuten lang in die Augen schauen, sich ineinander verlieben. Auch wenn ich nicht zweifelsfrei bestätigen kann, dass dem auch so ist, so sind die Fragen sehr außergewöhnlich und führen definitiv auf interessante Gesprächspfade. Eine Frage ist zum Beispiel:„Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?“ Eine andere Frage lautet: „Was schätzt du an einer Freundschaft am meisten?“ Wieder eine andere lautet: „Wann hast du das letzte Mal vor einer anderen Person geweint? Wann nur vor dir selber?“

      Ich muss zugeben, die Fragen werden persönlicher und intimer, je näher man der 36. Frage rückt. Jeder muss für sich selber entscheiden, ob er auch selbst bereit ist, so viel von sich Preis zu geben, denn die Fragen werden immer von beiden Seiten beantwortet. Allerdings erfährst du durch diese Fragen wirklich etwas besonderes von der Person mit der dein erstes Date hast. Schreibe dir ruhig ein paar Fragen raus und nimm sie mit auf dein Date.

      Fazit

      Gestalte das erste Date locker! Mach es nicht größer, als es ist. Es ist ein erstes kennen lernen, ein beschnuppern. Deshalb sorge dafür, dass du Spaß hast. Und rede über Themen, die Spaß machen! Politik, Wirtschaft und Religion machen das nur bedingt. Vor allen Dingen bieten diese Themen potential für Konflikte. Außerdem sind sie sehr trocken. Frauen aber lieben Emotionen. Rede über Träume und Visionen. Frage Sie Dinge, die sie nur selten gefragt wird, die aber an ihr Herz appellieren. „Was schätzt du am meisten an einer Freundschaft?“ „Wann hast du das letzte Mal geweint?“. Wenn die Fragen sehr intim sind, dann erzähle du zuerst von dir. Das wird der Frau vertrauen geben und es ihr leichter machen, sich zu öffnen. Dann wird das erste Date ein voller Erfolg!

      Worüber redest du auf dem ersten Date am liebsten? Schreib doch einen Kommentar! Ich freu mich!

      Newsletter

      Hat dir dieser Artikel gefallen? Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte regelmäßige Benachrichtigungen und andere Tipps auf deinem Weg zum attraktiven Mann

      Newsletter anmelden

      Vielleicht gefällt Dir auch

      Vom Gewinnen und Verlieren beim Flirten oder: Warum du die Frau auf jeden Fall ansprechen musst!
      Zeichen, dass eine Frau Interesse an dir hat
      Anziehung erzeugen
      Das Mindset eines attraktiven Mannes

      Antworten